Thilo Schmidt | Journalist aktualisiert am 05.07.2017
VISIONEN
VITRINE
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  et cetera
VITA
VISITENKARTE
DAS IST UNSER HAUSBeitrag anhören
Vor zwei Jahren rettete ein junger Cineast ein traditionelles Berliner Fimtheater vor dem Verfall  (siehe auch Beitrag vom 8. August). Aus dem Kino ist längst ein Kulturzentrum geworden. Doch alte Schulden belasten das alte Haus. Die Versteigerung droht - und im schlimmsten Fall der Abriss. 
Deutschlandfunk -Corso, 23.11.05 (MP3, 3,5MB, 06:11)
  „WIR TUN WENIGSTENS WAS"
Beitrag anhören
Vor 13 Jahren wurde der Hausbesetzer Silvio Meier in Berlin-Friedrichshain von Neonazis ermordet. Seitdem ist er eine Symbolfigur für die autonomen Antifaschisten, die nicht nur gedenken, sondern auch die regelrechten Hegemonien thematisieren, die Neonazis in manchen Quartieren etabliert haben. 
Deutschlandradio Kultur - Länderreport, 18.11.05 (MP3, 3,0MB, 04:43)
Die Kunstbotschafter bei einer Ausstellung des Malers, Zeichners und Dichters Roger Loewig im Rahmen der langen Nacht der Museen in Berlin
DIE KUNSTBOTSCHAFTERBeitrag anhören
Die Schüler des Vereins "Kunstbotschaft Oranienburg"  tauchen in die fremde Welt ihnen bisher unbekannter Künstler ein, erklären deren Leben und Werk, geben Interpretationshilfen und diskutieren mit gestandenen Kunstkennern. Sogar bei der langen Nacht der Museen in Berlin. 
Deutschlandfunk - Corso, 15.09.05 (MP3, 2,5 MB, 04:30)
GROßES KINO IN BERLIN-FRIEDRICHSHAGEN
Beitrag anhören
Während in Berlin ein Lichtspielhaus nach dem anderen dicht macht, entschließt sich ein arbeitsloser Architekt, im Berliner Stadtteil Friedrichshagen ein traditionelles Kino wieder zu beleben: Seit zwei Jahren gibt es wieder großes Kino im Union-Filmtheater. Und Friedrichshagen hat ein Kulturzentrum – für alle.
Deutschlandfunk – Corso, 08.08.05 (MP3, 3,8MB, 05:36)
Die Regenbogen-Fahne über den Dächern von Jerusalem
OUT IN JERUSALEM
Beitrag anhören
In der heiligen Stadt homosexuell zu sein ist alles andere als bequem. Das „Jerusalem Open House“ und der einzige schwullesbische Nachtclub der Stadt schaffen, was im nahen Osten sonst niemandem gelingt: Strenggläubige Moslems und ulltra-orthodoxe Juden reden miteinander – über ihre Homosexualität.
RBB KulturRadio, Zwischen Himmel und Havel, 30.06.05 (MP3, 3,3MB, 05:31)
Bahnhof Lichtenberg: Das Berliner Einfallstor für Osteuropa
EINE UKRAINERIN IN BERLIN
Beitrag anhören
In erschreckender Weise machte die Visa-Affäre aus den Helden der orangenen Revolution Kriminelle. Eine Ukrainerin, die zum Höhepunkt der Visa-Affäre – als die Visa in der  Kiewer Botschaft im Minutentakt verteilt wurden - zum Studieren nach Berlin kam, wehrt sich gegen den Pauschalverdacht.
RBB KulturRadio, Zeitpunkte-Magazin, 24.04.05 (MP3, 3,5MB, 06:12)
GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT
Beitrag anhören
In Nordrhein-Westfalen hat die IG Metall erstmals Haustarifverträge abgeschlossen, in denen Gewerkschafter mehr kriegen als ihre nicht-organisierten Kollegen: Mehr Urlaubstage, Extra-Weihnachtsgeld – mit Signalwirkung: Andere machen es nach. Zäsur in der Tarifpolitik? Ein Besuch an Rhein und Ruhr. DeutschlandRadio Berlin – LänderReport, 22.02.05 (MP3, 9,2MB, 15:08)
Selbsterfüllende Prophezeiung: In dieser Karte von 1995 ist die Straße von Biesenthal nach Eberswalde-Finow schon gar nicht mehr verzeichnet
BRANDENBURG MACHT DIE LANDSTRAßEN DICHT
Beitrag anhören
Teile von Brandenburg gelten nach EU-Definition als "unbesiedeltes Land". Immer mehr Menschen ziehen weg, und so plant das Land Brandenburg bereits, erste Landstraßen aufzugeben, so auch die Verbindung von Biesenthal nach Eberswalde. Die führt 10 Kilometer durch eine ganze Menge Gegend. Deutschlandfunk - DLF-Magazin, 17.02.05 (MP3, 5,3MB, 07:06)
Foto: Deutsche Steinkohle AG
EUPHORIE AN DER RUHR
Beitrag anhören
Mancher glaubte an einen schlechten Scherz, als der RAG-Konzern mitteilte, in Hamm eine neue Zeche abzuteufen – Koks wird knapp und der Weltmarktpreis steigt. Renaissance der totgeglaubten Ruhrkohle? Bei Kumpels und Kohlemanagern ist Euphorie ausgebrochen. Ein Besuch in Hamm.
Deutschlandfunk – DLF-Magazin, 27.01.05 (MP3, 4,1MB, 06:56)