Thilo Schmidt | Journalist aktualisiert am 02.06.2017
VISIONEN
VITRINE
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  et cetera
VITA
VISITENKARTE
Foto: Guenter Wicker / Flughafen Berlin-Brandenburg
FLUGPLATZ SUCHT HERZBLATTBeitrag anhören
Wer wird Mehdorns Nachfolger am BER? Den "Schlaglichtern" auf Deutschlandradio Kultur liegen die Namen der Kandidaten exklusiv vor, dabei steht möglicherweise manche Überraschung ins Haus. Doch was spricht gegen wen und wer hat die besten Chancen?
Deutschlandradio Kultur - Schlaglichter, 20.12. (MP3, 3MB, 3'40'')
DAS KANN JA MAL VORPOMMERNBeitrag anhören
Die Redaktion wollte eine Liebeserklärung an Mecklenburg-Vorpommern haben. Toll, freut sich der Autor, endlich mal was ohne Nazis aus Meckpomm. Dachte ich so. Denkste, hat leider nicht geklappt. Trotzdem: Dieses Land ist zu liebenswert, um es den Rechten zu überlassen.
Deutschlandradio Kultur - Länderreport, 10.12. (MP3, 6MB, 06'35'')
WENN ES JEMANDEN GIBT, DER UNS ZERMÜRBEN WILL...Beitrag anhören
DANN MACHT ER SEINEN JOB GUT. Die Generation Y ist gut ausgebildet, kreativ und anpassungsfähig. Trotzdem sind unsichere Arbeitsverhältnisse und prekäre Lebenssituationen für die heute um die 30-Jährigen keine Seltenheit. Sondern die Realität.
Deutschlandradio Kultur - Zeitfragen, 02.12. (MP3, 27MB, 29'17'')
WEM STINKT WAS IN REICHENOW?Beitrag anhören
EIN DORF STREITET ÜBER MASSENTIERHALTUNG. Es geht um 2.500 Schweine mehr in Reichenow. 4.000 gibt es in dem kleinen brandenburgischen Ort schon, die in industrieller Tierhaltung gehalten werden. Doch eine Bürgerinitiative wehrt sich. Und es geht längst mehr als nur um Schweine.
Deutschlandradio Kultur - Länderreport, 25.11. (MP3, 19MB, 20'53'')
RETTET DIE DEMOKRATIEBeitrag anhören
Und stoppt den Vernichtungsfeldzug des Bodo Ramelow! Dafür hielten am historischen Datum, am 9. November, aufrechte Demokraten von CDU, AfD und NPD in Erfurt einen Fackelmarsch ab. Und riefen "Bodo raus"! Na wenn das mal keine angemessene Würdigung der Ereignisse des 9. November 1938, pardon, neunundachtzig ist!
Deutschlandradio Kultur - Schlaglichter, 15.11. (MP3, 4MB, 4'36'')
20 JAHRE DEUTSCHLANDRADIO. UNTERWEGS IN LÄNDERSACHEBeitrag anhören
In diesem Jahr wird das Deutschlandradio 20 Jahre alt. Schon seit 24 Jahren ist der Länderreport auf Sendung - bis zur Gründung des Deutschlandradios im Deutschlandsender Kultur. Rückblick in eigener Sache auf einen radiojournalistischen Abenteuerspielplatz.
Deutschlandradio Kultur - Länderreport, 27.10. (MP3, 26MB, 28'38'')
"MELDE: DEMO IST NICHT AUFZULÖSEN"Beitrag anhören
In vielen Städten der DDR protestieren Tausende am 7. Oktober, dem 40. Jahrestag der Republik - inmitten der offiziellen Festakte. Die Demonstrationen werden niedergeschlagen. Nur nicht in Plauen: Dort kapituliert  - das erste Mal in der Geschichte der DDR - der Staat vor dem Volk.
Deutschlanradio Kultur - Länderreport, 07.10. (MP3, 22MB, 23'36'')
DIE VERSCHENKTE REVOLUTIONBeitrag anhören
Es war ein Aufbruch, als das Volk seine Sprache wiederfand, damals, vor 25 Jahren in der DDR. Doch was ist geblieben, nachdem das Volk enteignet wurde? Die Aberkennung der DDR-Biographien wird unsere Gesellschaft noch lange beschäftigen.
Deutschlandradio Kultur - Politisches Feuilleton, 02.10. (MP3, 4MB, 04'38'')
Foto: Bundesarchiv
VOR 25 JAHREN: GRÜNDUNG DES NEUEN FORUMSBeitrag anhören
Am 9. September 1989 gründet sich das Neue Forum. Zwei Monate später fällt die Mauer. Und damit für manche die Hoffnung, das Land von innen zu verändern. Beitrag von Thilo Schmidt, anschließend Sebastian Pflugbeil im Gespräch mit Katrin Heise und Christian Rabhansl.
Deutschlandradio Kultur, Studio 9, 09.09. (MP3, 10MB, 11'14'')
BERLIN IST EIN TRAURIGER NOTBEHELFBeitrag anhören
Berlin 2039: Sieben rot-rote, rot-grüne und rot-rot-grüne Regierungen seit 38 Jahren konnten nicht verhindern, dass das Stadtschloss auf dem Tempelhofer Feld wieder aufgebaut wird. Und fünf Regierende Bürgermeister seit 2001 konnten nicht verhindern, dass der Flughafen mittlerweile den Betrieb aufgenommen hat.
Deutschlandradio Kultur - Schlaglichter, 30.08. (MP3, 3MB, 03'30'')
Filmausschnitt: Tagesschau / NDR
DEUTSCHE RUFE: KOMMT DIE D-MARK, BLEIBEN WIR ...Beitrag anhören
... KOMMT SIE NICHT, GEH'N WIR ZU IHR. Der Ruf hat Geschichte geschrieben. Doch wer rief ihn zuerst? Und wann? Und warum? Erste Recherchen engen den Zeitraum ein: Ende 1989, Dezember. Die Spuren führen nach Leipzig, ins Eichsfeld - und nach Bonn.
Deutschlandradio Kultur - Länderreport, 18.08. (MP3, 17,2MB, 18'46'')
Foto: Bundesarchiv, Urheber unbekannt
GUTER FLUCHTHELFER, BÖSER SCHLEUSERBeitrag anhören
GESCHICHTE DES UMGANGS MIT DER BEIHILFE ZUM ILLEGALEN GRENZÜBERTRITT. Fluchthelfer brachten Menschen aus Ost- nach Westdeutschland. Schleuser  bringen Menschen aus Syrien oder Tschetschenien nach Deutschland. Die einen Helden, die anderen Kriminelle? Von Maik Baumgärtner und Thilo Schmidt
Deutschlandradio Kultur - Zeitreisen, 26.02. (MP3, 26MB, 28'25'')
WO GEHT'S HIER LANG?Beitrag anhören
STRAßENNAMEN UND DER UMGANG MIT GESCHICHTE. Die Straßennamen der Hauptstadt erzählen Geschichte. Aber welche? Über Jahrzehnte folgte dem Herrscherwechsel auch ein Straßennamenwechsel. Die jeweils Regierenden wiesen so sichtbar auf ihr Geschichts- und Politikverständnis hin.
Deutschlandradio Kultur - Länderreport, 30.01. (MP3, 19MB, 20'51'')
MOSKAUER PATRIARCHAT IN DER UCKERMARKBeitrag anhören
GÖTSCHENDORF IN BRANDENBURG. In einem 200-Seelendorf in der Uckermark entsteht das erste russisch-orthodoxe Kloster des Moskauer Patriarchats in Westeuropa. Initiiert haben das Kloster zwei Deutsche, ein Katholik und ein Protestant. Und es entsteht weit mehr als nur ein Kloster.
Deutschlandradio Kultur - Deutschlandrundfahrt, 11.01. (MP3, 50MB, 54'48'')